veganes "Cordon Bleu" Florentine

Zutaten für 4 Personen

300g Back-Mi (im Knoblauchshop.ch erhältlich)
4 dl Wasser
20 g. Sojamehl fein
15 g. PomFritz Gewürz (im Knoblauchshop.ch erhältlich)
Szechuan Pfeffer aus der Mühle (im Knoblauchshop.ch erhältlich)
50 g Weizenmehl
240g gekochter Blattspinat, gut gewürzt und abgetropft
200 g. veganer Käse, grob gerieben oder gewürfelt
100 g Paniermehl
1 dl Pflanzenöl zum braten
1 Stk. Limone

 

 Zubereitung Crêpes

Das Wasser mit dem Sojamehl, dem Szechuanpfeffer und der PomFritz Gewürzmischung gut mixen. Dann die Back-Mi Mischung so lange mit einem Schneebesen einrühren bis eine halbflüssige Masse entsteht. Die Crêpe Masse ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Das Pflanzenöl in eine beschichtete Pfanne geben, leicht erhitzen und nacheinander 4 Stk. möglichst dünne Crêpes, à ca. Ø 28cm herstellen. Eine kleine Menge (ca. 1/4) der Back-Mi Mischung sollte zum panieren übrig bleiben.

 

Zubereitung „Cordon Bleu“

Die Crêpes auslegen und mit ca. 20g Weizenmehl bestäuben. Den gut gewürzten Blattspinat und den „Käse“ in der unteren Hälfte des Pfannkuchens legen. Zuerst die „Crêpeflügel“ links und rechts einklappen, dann aufwärts satt aufrollen und etwas andrücken.
Bemehle die Cordon Bleu und drehe sie zuerst in die restliche Back-Mi Mischung und dann in das Paniermehl.
Brate die „Cordon Bleu“ goldbraun im Pflanzenöl und garniere mit Limonen Spalten.


 Tipp:

Die veganen, resp. vegetarischen Cordon Bleu kann man beliebig füllen, z.B. mit Pilzen, Frischkäse, Schabziger, Asia Gemüsen, Tomate/Mozzarella, u.v.m. …
Auch die Fleisch, resp. Fisch Varianten schmecken richtig lecker!